Jubla und Corona – wie gehts weiter?

Es ist nun schon eine laange Zeit vergangen, in der wir null Jubla-Aktivitäten umsetzen konnten. Umso mehr plangen wir auf den Wiederbeginn der Jubla-Zeit!

Wir sind zuversichtlich, dass wir auch ab dem 08. Juni 2020 wieder mehr oder weniger starten können mit unserem Angebot. Für eine definitive Planung und offizielle Kommunikation müssen wir allerdings noch auf die Fertigstellung des Schutzkonzepts von Jungwacht Blauring Schweiz warten.

Für das Sommerlager ist das Leitungsteam weiterhin mit vollem Elan an den Planungen. Anmeldungen nimmt Sabrina Manhart gerne entgegen. Ob und wie wir das Lager durchführen können, wird sich im Verlauf der Zeit zeigen. Auch hier warten wir die Weisungen des Bundes und das Schutzkonzept von Jungwacht Blauring Schweiz ab, und passen dieses dann auf unser Lager an.

Sobald wir mehr wissen, werden wir auf allen möglichen Kanälen informieren.

Bis dahin: haltet durch!
Und lasst wenn ihr Lust habt von euch hören! 😉

Auffahrtsweekend 2020

So jetzt weiss man ja leider nicht so genau, wie lange diese ganze Geschichte noch so wietergeht. Aber da wir momentan tendenziell lieber Optimisten statt Pessimisten (oder Realisten) sind, sagen wir unser Auffahrtsweekend weiterhin nicht ab. Natürlich ist die Chance gross, dass wir es nicht durchführen können. Aber wir haben vom Hausvermieter die Zusicherung erhalten, dass uns keine Annulierungskosten erwarten, wenn wir das Lager (egal wie) kurzfristig absagen müssen. Programmblöcke, die wir momentan fleissig weiterplanen, können wir auch nächstes Jahr noch durchführen.
Eine weitere Idee ist, dass wir die geplanten Programmblöcke halt evtl. dann in Bassersdorf durchführen werden, falls die Situation sich so entwickelt, dass zwar ein Lager nicht mehr möglich wird, aber Zusammenkünfte durchaus wieder möglich sein werden über Auffahrt.
So oder so – unser Planungsaufwand wird nicht vergeben sein und wir riskieren keine Kosten. Das ist für uns Grund genug, weiter zu Planen und zu hoffen.

Für alle, die sich vorstellen könnten, am Lager (oder dem Programm in Bassersdorf) über Auffahrt teilzunehmen, ist die Anmeldung mit allen Infos hier als Download verfügbar.
Auf jeden Fall möchten wir euch versichern, dass sowohl das Lager wie auch das allfällige Alternativprogramm in Basi natürlich nur stattfinden würde, wenn dies ohne Sicherheits-Bedenken möglich ist.
Die Vernunft wird schlussendlich als Entscheidungskriterium doch noch vor der Hoffnung stehen. 🙂

Grosser Andrang am Kerzenziehen

Mehr als 40 Kinder haben am diesjährigen Kerzenziehen teilgenommen. Viele davon sind noch nicht in der Jubla und wurden über den Unti auf das Kerzenziehen aufmerksam gemacht. Wir freuen uns, wenn das eine oder andere Gesicht nun auch regelmässig an unserern Gruppenstunden teilnimmt. 🙂
Die Kinder gestalteten Kerzen in allen Farben und Formen, vergnügten sich zwischendurch draussen beim Spielen, und die Eltern genossen in der Zwischenzeit Kaffee & Kuchen. Ein richtig gelungener Samstagnachmittag!

Kerzenziehen 11.01.2020

Endlich startet auch jubla-mässig das neue Jahr – mit unserem ersten Anlass im 2020!
Die Kinder ziehen ihre eigenen Kerzen und haben die Möglichkeit, zwischendurch verschiedene Spiele zu spielen.
Für die Eltern gibt es während dem ganzen Anlass Kaffee & Kuchen.